Ist Ihr Dach für eine Solaranlage geeignet?

Solarkataster für Stadt und Landkreis Rosenheim

Die Gemeinde Brannenburg beteiligt sich an dem Solarkataster für Stadt und Landkreis Rosenheim. Besitzer von Gebäuden können in dem Kataster unproblematisch schauen, ob und in welchem Umfang die Nutzung von Solarenergie auf dem eigenen Dach möglich ist. In vier einfachen Schritten kann man über das Solarkataster sehen, ob sich eine Photovoltaik- oder Solarthermieanlage auf dem eigenen Dach lohnt, was sie kostet und wie wirtschaftlich sie arbeitet. Die Grundlagen dafür stammen aus den Geodaten des Bayerischen Landesamtes für Vermessung. Aufgrund dieser Daten ermittelt das System die beste Position für Photovoltaik- und Solarthermie-Paneele, errechnet den Wirkungsgrad und die Einsparung für den eigenen Geldbeutel. Das System berechnet auch die Kosten für die Anlage und ein Modell zur Abzahlung. Das Solarkataster ist ein gemeinsames Projekt von Stadt und Landkreis Rosenheim, den 17 beteiligten Landkreiskommunen, der Wirtschaftsfördrung des Landkreises Rosenheim, der Initiative Energiezukunft Rosenheim - ezro sowie der  Hochschule Rosenheim.

Es ist zu finden unter: www.solarkataster-rosenheim.de             


Bürgerbüro am 17.07.2018 wegen EDV-Arbeiten geschlossen

Das Bürgerbüro der Gemeinde mit dem Einwohnermeldeamt, dem Gewerbeamt, dem Passamt und dem Standesamt ist am 17. Juli 2018 wegen umfassender Maßnahmen im Bereich der EDV und anschließenden Schulungsmaßnahmen geschlossen.

Wir sind bestrebt, die Einschränkungen für Sie so gering wie möglich zu halten. Diese Maßnahmen sind jedoch wegen ihres Umfangs und in Bezug auf den Zeitraum unumgänglich. Wir bitten Sie daher um Ihr Verständnis. 


Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

 

Das Landesamt für Statistik sucht 12.000 freiwillige Haushalte in Bayern für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018. Teilnehmende Haushalte erhalten ein Geldprämie von mindestens 85 Euro.

Für nähere Informationen klicken Sie hier

 

 

 



Bügermobil Brannenburg