Kurbeitrag und Gästekarte

Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohl fühlen und einen schönen Urlaub oder Kurzaufenthalt in Brannenburg verbringen. Deshalb ist es uns ein Anliegen, die touristischen Einrichtungen dauerhaft zu pflegen und zu erneuern. Hierzu zählen u.a.

  • Rad- und Wanderwege
  • Langlaufloipe im Winter
  • Kostenlose Wanderparkplätze
  • Kneipp-Anlage
  • Finanzielle Unterstützung der Wendelstein-Ringlinie
  • Zwei Kulturspaziergänge
  • Neu ab 2019: Themenweg „Kunst“ auf dem Wendelstein
  • Leistungen der Tourist-Information 

Um einen Teil der Kosten für diese Aufwendungen abzudecken, erhebt die Gemeinde Brannenburg einen Pflichtbeitrag: den Kurbeitrag. Er wird beim Vermieter bezahlt und nach Aufenthaltstagen berechnet, wobei der An- und Abreisetag als ein Tag gelten.

Die Einnahmen sind zweckgebunden an die touristischen Aufgaben der Gemeinde. Das heißt, Sie als Gast profitieren direkt von dieser Abgabe.

Nachdem wir zugunsten unserer Gäste den Kurbeitrag 25 Jahre lang sehr niedrig halten konnten, musste die Abgabe wegen der hohen Kosten und damit verbundener gesetzlicher Auflagen ab 2018 neu kalkuliert und festgesetzt werden.

Nachfolgend die neuen Beitragssätze pro Aufenthaltstag, gültig im gesamten Gemeindegebiet:

Erwachsene ab 16 Jahren1,50 €
Kinder/Jugendliche bis 16 Jahrefrei
Schwerbeschädigte mit einem GdB ab 80 frei
Schwerbeschädigte mit einem GdB von 50 bis unter 80 0,75 €

In den Beitragssätzen ist die gesetzliche Mehrwertsteuer bereits enthalten!

Folgende Gäste sind von der Beitragspflicht ausgenommen:

  • Geschäftsreisende
  • Schulklassen/Jugendgruppen im Rahmen von Unterrichtsveranstaltungen
  • Stationär untergebrachte Patienten

Als Gegenleistung für die Entrichtung der Kurabgabe erhalten Sie eine Gästekarte. Mit dieser können Sie von zahlreichen Vergünstigungen profitieren.

Eine Broschüre hierzu erhalten Sie bei Ihrem Gastgeber, direkt in der Tourist-Information oder Sie können Sie hier downloaden:

Vorteile und Vergünstigungen im Chiemsee-Alpenland