Aus dem Bauausschuss

In der Sitzung des Bauausschusses vom 14.12.2020 wurden folgende Gesuche mit den üblichen Bedingungen und Auflagen befürwortet:

  1. Bauantrag; Abriss des Wirtschaftsteils und Neuerrichtung zum Bau von zwei Ferienwohnungen mit zwei Stellplätzen sowie Abriss und Neuerrichtung des obersten Geschosses mit Dachstuhl im bestehenden Wohnteil auf Fl.Nr. 367 an der Mühlenstraße 11
  2. Bauantrag; Abbruch und Wiederaufbau des Wohnhauses des landwirtschaftlichen Anwesens mit Einbau eines Standgiebels sowie einer Betriebsleiterwohnung im Dachgeschoss sowie ein Anbau an das bestehende separate Nebengebäude für den Einbau einer Hackschnitzelanlage auf Fl.Nr. 1155 an der Schwaiger Straße 2
  3. Antrag; Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 14 „Am Kerschelweg“ hinsichtlich der überbaubaren Fläche zur Errichtung einer Garage auf Fl.Nr. 904/45 am Kerschelweg 5
  4. Bauantrag; An- bzw. Umbau des bestehenden Einfamilienhauses, Einbau einer zweiten Wohneinheit mit getrennten Eingängen und Errichtung einer Außentreppe, eines weiteren Stellplatzes sowie nachträgliche Genehmigung einer Holzlege auf Fl.Nr. 784/12 an der Tiefenbacher Straße 15
  5. Antrag; Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 2 „Gmain-Weidach-Dreigartenfeld“ hinsichtlich der überbaubaren Fläche, der Dachform, der Dachneigung, der Art der Dacheindeckung und der Dachüberstände zur Errichtung einer Doppelgarage auf Fl.Nr. 207/13 an der Weidacher Straße 9
  6. Bauantrag; Umbau eines denkmalgeschützten Bauernhauses mit Gaststätte und Wohnung und Einbau einer zusätzlichen Ferienwohnung sowie zwei Wohneinheiten auf Fl.Nr. 1217 an der Milbinger Straße 26
  7. Antrag; 1. Verlängerung der Baugenehmigung zur Errichtung eines Wohnpavillons für die Aufnahme von Asylbewerber auf Fl.Nr. 175/5 an der Steinbeisstraße 13

Auf dem Verwaltungsweg wurde weitergeleitet:

  • Bauantrag; Umnutzung im Erdgeschoss des Betriebsgebäudes von Lagerfläche in eine Verkaufsfläche auf Fl.Nr. 287 an der Grafenstraße 25.

In der Sitzung des Bauausschusses vom 7.10.2020 wurden folgende Gesuche mit den üblichen Bedingungen und Auflagen befürwortet:

  1. Tekturplan zum Bauantrag; 2. Tektur zum Abbruch und Neubau eines Wohn-, Büro- und Praxisgebäudes mit Tiefgarage an der Rosenheimer Straße 21 - hier: Einbau einer Dachterrasse mit Brüstung und Pergola auf das Flachdach des PKW-Aufzuges (Tiefgaragenzufahrt) auf Fl.Nr. 255/3
  2. Tekturantrag zum Bauantrag; 1. Tektur zur Nutzungsänderung, im „alten Bahnhof Brannenburg“ - hier: Anbau von 2 Balkonen zur Verbesserung der Rettungssituation (Fluchtwege) auf Fl.Nr. 173/2 an der Bahnhofstraße 75
  3. Bauantrag; Erstellung eines Balkones an das bestehende Wohngebäude auf Fl.Nr. 437/9, Thann 7
  4. Antrag; Befreiung von den Festsetzungen der Satzung über Garagen und Nebengebäude hinsichtlich der Dachform sowie des Abstandes zur öffentlichen Verkehrsfläche zur Errichtung eines Carports auf den Fl.Nrn. 107/13 und 107/15 an der Kranzhornstraße 4 und 4a
  5. Antrag; 1. Verlängerung der Baugenehmigung zur Aufstockung des Wohnhauses, Einbau von Dachaufbauten sowie Dachgeschossausbau auf Fl.Nr. 601 an der Nußdorfer Straße 4
  6. Antrag; Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 2 „Gmain-Weidach-Dreigartenfeld“ hinsichtlich der Höhe der Grundstückseinfriedung auf Fl.Nr. 887/3 an der Rosenheimer Straße 78
  7. Antrag; Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 31 „Westlich der Sudelfeldstraße“ hinsichtlich der überbaubaren Fläche, des Dachüberstandes und der Dacheindeckung zur Errichtung eines Gartenhauses auf Fl.Nr. 423/8 an der Dientzenhoferstraße 9a
  8. Antrag; Befreiung von den Festsetzungen der 87. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 „Gmain-Weidach-Dreigartenfeld“ hinsichtlich der Höhe zur Errichtung einer Stützmauer aus Naturstein auf Fl.Nr. 207/19 an der Hofmillerstraße 8
  9. Antrag; Befreiung von den Festsetzungen der 87. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 „Gmain-Weidach-Dreigartenfeld“ hinsichtlich der Höhe zur Errichtung einer Stützmauer aus Naturstein auf Fl.Nr. 207 an der Weidacher Straße 9g
  10. Bauantrag; Anbau einer Außentreppe an der Südost-Seite des Wohngebäudes auf Fl.Nr. 1197, Tiefenbach 4

Auf dem Verwaltungsweg wurde weitergeleitet:

  • Bauantrag; Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung und einer Doppelgarage mit Schnapsbrennerei auf Fl.Nr. 344/3 an der Schrofenstraße 9
  • Bauantrag; Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelcarport auf Fl.Nr. 308/95 an der Thomastraße 28a
  • Bauantrag; Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelcarport auf Fl.Nr. 308/96 an der Thomastraße 28
  • Bauantrag; Errichtung eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage auf Fl.Nr. 602/31 an der Edelweißstraße 20
  • Bauantrag; Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelcarport auf Fl.Nr. 308/8 an der Thomastraße 28b.

Geschäftszeiten

Montag-Freitag 8:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 - 18:00 Uhr

Zutritt mit FFP2-Schutzmaske.

Außerhalb dieser Zeiten stehen wir Ihnen auch gerne zu den behördenüblichen Dienstzeiten telefonisch zur Verfügung.

Tel. +49 8034 9061-0
gemeinde(at)brannenburg.de